Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website „www.diakonie-stadtmitte.de“. Damit Sie wissen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und für welche Zwecke wir diese verwenden, informieren wir Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unseres Internetangebots und der damit einhergehenden Datenverarbeitung.

I. Name und Kontakt des Verantwortlichen

Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e.V.
Wilhelmstr. 115, 10963 Berlin
Telefon: 030 690 382 – 44
datenschutz(at)diakonie-stadtmitte.de

Geschäftsführung: Ralf Nordhauß

II. Name und Kontakt der betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Karola Droste
Wilhelmstr. 115, 10963 Berlin
Telefon: 030 690 382 – 44
datenschutzbeauftragte(at)diakonie-stadtmitte.de

III. Allgemeine Hinweise zur Datenverarbeitung und zur Datensicherheit

Datenschutzrechtliche Grundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind die geltenden Datenschutznormen, insbesondere des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD), denen wir als Teil des Diakonischen Werkes der EKD unterliegen, und dem Telemediengesetz (TMG).

Personenbezogene Daten sind dabei gem. § 4 Nr. 1 DSG-EKD alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Dazu gehören beispielsweise Name, (E-Mail-)Adresse, Nutzerverhalten.

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Wir betrachten es als unsere vorrangige Aufgabe, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden. Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt übertragen. TLS ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also ..) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wenn wir nachfolgend den Begriff „Nutzer“ für die Personen verwenden, die unsere Website be-suchen, ist dies geschlechtsneutral zu verstehen und umfasst sämtliche Geschlechter.

IV. Grundsätze zur Verarbeitung personenbezogener Daten

(1) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erforderlich ist und Sie sich über uns informieren oder uns kontaktieren möchten oder soweit dies zur Erbringung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Der Umfang und die Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie unsere Website ausschließlich zum Abruf von Informationen besuchen oder auch unsere Angebote – wie E-Mail-Kontakt, Online-Spende – nutzen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt dabei nur für festgelegte Zwecke, wenn es die einschlägigen Datenschutzbestimmungen, insbesondere das DSG-EKD, erlauben. Gemäß § 6 DSG-EKD ist die Datenverarbeitung nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

  • 1. eine Rechtsvorschrift erlaubt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten oder ordnet sie an (§ 6 Nr. 1 DSG-EKD);
  • 2. die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben (§ 6 Nr. 2 DSG-EKD);
  • 3. die Verarbeitung ist zur Erfüllung der Aufgaben der verantwortlichen Stelle erforderlich, einschließlich der Ausübung kirchlicher Aufsicht (§ 6 Nr. 3 DSG-EKD),
  • 4. die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer sonstigen Aufgabe erforderlich, die im kirchlichen Interesse liegt (§ 6 Nr. 4 DSG-EKD),
  • 5. die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgt (§ 6 Nr. 5 DSG-EKD);
  • 6. die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der die kirchliche Stelle unterliegt (§ 6 Nr. 6 DSG-EKD);
  • 7. die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (§ 6 Nr. 7 DSG-EKD);
  • 8.  die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich, sofern nicht die schutzwürdigen Interessen der betroffenen Person überwiegen, insbesondere dann, wenn diese minderjährig ist (§ 6 Nr. 8 DSG-EKD).

(2) Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt – hier des DSG-EKD, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

V. Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

(1) Datenverarbeitung bei Bereitstellung der Website

Für die nur informatorische Nutzung unserer Website ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie uns personenbezogene Daten angeben. Vielmehr erheben, verwenden und speichern wir während Ihres Besuchs unserer Website automatisch in den sogenannten Server-Log-Dateien Informationen, die durch den jeweils von Ihnen genutzten Browser an uns übermittelt werden. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert folgende Daten und Informationen vom Computersystem des zugreifenden Rechners:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Websiteaufrufs, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Webseite
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • Übertragene Datenmenge
  • Referrer URL (Adresse der Website, von denen aus Ihr System auf unsere Website gelangt)
  • Webbrowser: Browsertyp (z.B. Safari, Google Chrome, Mozilla Firefox) und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Sprache und Version des Browsers

Die vorstehend aufgeführten Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird durch uns nicht vorgenommen, d. h. eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten wie Ihrem Namen, Ihrer Anschrift, Ihrer Telefonnummer oder ihrer E-Mail-Adresse findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für diese vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles erfolgt auf Grund berechtigten Interesses nach § 6 Nr. 8 DSG-EKD: Die IP-Adresse wird als personenbezogenes Datum angesehen. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Übermittlung der Website an Ihren Browser sowie ihre technisch fehlerfreie Darstellung und ihre Optimierung sowie den Betrieb und die Analyse von Angriffen auf die Website zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach drei Tagen der Fall.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

(2) Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Sog. technisch notwendige Cookies tragen zum einen zur sicheren Bereitstellung der Website bei und vereinfachen die Nutzung für die Webseitenbesucher, indem der Browser des Nutzers nach jedem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Dazu werden über jeden Zugriff auf dem Server, auf dem sich unser Angebot befindet, Daten in sog. Serverlogfiles erhoben (Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL, IP-Adresse und der anfragende Provider). Die Verwendung dieser Cookies erfolgt auf der Rechtsgrundlage des § 6 Nr. 8 DSG-EKD. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Sog. Session Cookies dienen der Erkennung, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Darüber hinaus setzen wir sog. Analyse Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung auszuwerten (siehe nachfolgend unter (4)). Als Daten werden eingegebene Suchbegriffe und Häufigkeit von Seitenaufrufen verarbeitet. Diese Cookies verarbeiten wir ausschließlich auf Basis Ihrer Einwilligung nach § 6 Nr. 2 DSG-EKD, die wir beim Aufruf unserer Website unter Hinweis auf diese Datenschutzerklärung einholen. Ihre Einwilligung können Sie über unser Consent-Management-Tool jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer regelmäßig die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

(3) Anfrage über E-Mail-Kontakt

Die auf unserer Internetseite angegebenen E-Mail-Adressen können für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden. Sofern Sie per E-Mail den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (wie Vorname, Name, E-Mail-Adresse, ggf. weitere freiwillige Angaben) automatisch gespeichert. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers § 6 Nr. 2 DSG-EKD. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden und die uns zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme dient, ist § 6 Nr. 8 DSG-EKD. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist § 6 Nr. 5 DSG-EKD zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Nach einem von ihnen erklärten Widerspruch oder Widerruf (vergleiche dazu sogleich nachfolgend unter VII (1) und (7)) werden Ihre personenbezogenen Daten binnen sieben Tagen gelöscht. Die Löschung dieser Daten erfolgt jedoch nicht, wenn wir auf der Basis eines anderen Rechtsgrundes als ihrer Einwilligung oder trotz ihres Widerspruchs zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen (vgl. dazu nachfolgend VII (1)). Zudem können Sie der Verarbeitung auch jederzeit widersprechen, wenn und soweit diese Verarbeitung auf der Grundlage von § 6 Nr. 8 DSG-EKD erfolgt (vgl. dazu nachfolgend VII (7)). Sowohl den Widerruf als auch den Widerspruch können Sie z.B. per E-Mail an datenschutz(at)diakonie-stadtmitte.de senden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

(4) Webanalyse durch Matomo (ehemals Piwik)

Wir benutzen Matomo (ehemals Piwik) zur Webanalyse, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die in unserem berechtigten Interesse liegende Nutzung von Matomo ist § 6 Nr. 8 DSG-EKD.

Bei Matomo handelt es sich um einen Open-Source-Dienst der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand, NZBN 6106769, mittels Cookie-Technologie. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig, deshalb haben wir Matomo zusätzlich mit der Erweiterung „AnonymizeIP so konfiguriert, dass Ihre IP-Adresse ausschließlich gekürzt erfasst wird. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten daher anonymisiert. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns nicht möglich. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Matomo und den datenschutzrechtlichen Regelungen finden Sie unter: https://matomo.org/privacy/.

(5) Einsatz von Social-Media-Buttons mit „Shariff“

Auf unserer Website setzen das c't-Projekt „Shariff“ für folgende Soziale Netzwerke ein:

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • XING
  • LinkedIn

„Shariff“ bindet diese Share-Buttons der Sozialen Netzwerke auf unserer Webseite lediglich als Grafik ein, die eine Verlinkung auf das entsprechende Soziale Netzwerk enthält. Durch einen Klick auf die entsprechende Grafik werden Sie zu dem Dienste des jeweiligen Netzwerks weitergeleitet. Der Shariff-Button stellt den direkten Kontakt zwischen Sozialen Netz-werk und unseren Besuchern erst dann her, wenn der Besucher aktiv auf den Share-Button klickt. Erst dann werden Ihre Daten an das jeweilige Soziale Netzwerk übermittelt. Wird der Shariff-Button hingegen nicht angeklickt, findet keinerlei Aus-tausch zwischen Ihnen und den Sozialen Netzwerken statt. Weitere Informationen über das das c't-Projekt „Shariff“ finden Sie unter www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.htm l.

 (6) YouTube-Videos

Wir haben auf unserer Website YouTube-Videos eingebunden, die auf der Plattform von YouTube gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. YouTube ist eine Plattform der Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ (https://www.youtube-nocookie.com/embed/) eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Cookies werden aufgrund der konkreten datenschutzfreundlichen Einbindung unsererseits nicht gesetzt. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Abs. 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Rechtsgrundlage für die Anzeige der Videos ist Art. § 6 Nr. 2 DSG-EKD, d.h. die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung. Das Anklicken des Videos sowie das damit verbundene Abspielen des Videos stellt eine elektronische Einwilligung nach § 6 Nr. 2, 11 DSG-EKD dar.

Wenn Sie das YouTube-Video auswählen, erhält Google die unter „Informatorische Nutzung“ (s.o) genannten Daten. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Google-Benutzerkonto haben oder nicht. Sollten Sie ein Google-Benutzerkonto haben und zum Zeitpunkt des Besuchs unserer Website über Ihr Google-Benutzerkonto angemeldet sein, werden diese Daten direkt Ihrem Google-Benutzerkonto zugeordnet. Wünschen Sie die Zusammenführung der Daten mit Ihrem Google-Benutzerkonto nicht, müssen Sie sich vor der Auswahl des YouTube-Videos vom Google-Benutzerkonto abmelden. Google nutzt diese Daten für die Erstellung von Nutzungsprofilen, aber auch für Werbezwecke, Marktforschungen oder auch zur bedarfsgerechten Ausgestaltung seiner Websites. Sie haben die Möglichkeit, gegen die Erstellung solcher Nutzungsprofile Widerspruch einzulegen. Diesen Widerspruch müssen Sie jedoch direkt an Google richten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Einbindung von YouTube-Videos auf unserer Website ist nach § 6 Nr. 4, 8 DSG-EKD unser berechtigtes Interesse zur Präsentation des Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e.V.

Google hält sich an die datenschutzrechtlichen Anforderungen des Europäischen Wirtschaftsraums und der Schweiz in Bezug auf die Erhebung, Nutzung, Übermittlung, Speicherung und sonstige Verarbeitung personenbezogener Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, dem Vereinigten Königreich und der Schweiz. Rechtsgrundlage hierfür ist die Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrags im Rahmen der Nutzungs- und Lizenzvereinbarung mit Google nach § 6 Nr. 5 DSG-EKD.

Weitere Informationen zu Art und Umfang der Datenverarbeitung durch Google erhalten Sie unter https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/.
Einstellmöglichkeiten und sonstige Informationen zum Schutz Ihrer Daten erhalten Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy sowie https://privacy.google.com/businesses/compliance/?hl=de#!?modal_active=none.

Sollten Sie die Setzung und Speicherung von Cookies verhindern wollen, können Sie das durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers veranlassen. Für diesen Fall weisen wir jedoch darauf hin, dass gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollständig genutzt werden können.

Darüber hinaus können Sie verhindern, dass Google Analytics ein Cookie zur Verarbeitung Ihrer Daten setzt, indem Sie das Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

VI. Weitergabe von personenbezogenen Daten

(1) Einsatz von Dienstleistern

Wir setzen bei der Erbringung unterschiedlicher Leistungen Dienstleister ein. Diese verarbeiten Daten ausschließlich nach unseren Weisungen und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Datenschutzrechtlich liegt eine sog. Auftragsverarbeitung gemäß § 30 DSG-EKD vor. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden durch uns sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist.

(2) Weitergabe von Daten an Dritte

Außer in den genannten Fällen einer Verarbeitung im Auftrag geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (§ 6 Nr. 2 DSG-EKD) oder eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Weitergabe nach dem DSG-EKD bestehen sollte. Die weitergegebenen Daten dürfen von Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

(3) Drittstaatenübermittlung

Einige unserer Dienstleister haben ihren Sitz in den USA oder in anderen Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, also in einem sog. Drittstaat. Ein solcher gilt als unsicher, wenn die EU-Kommission keinen Angemessenheitsbeschluss erlassen hat, in dem bestätigt wird, dass in dem Land ein angemessener Schutz für personenbezogene Daten besteht. Wir stellen bei einer Datenübermittlung in ein solches unsicheres Drittland (wie etwa in die USA) durch vertragliche Regelungen oder andere geeignete und anerkannte Instrumentarien sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden.

VII. Ihre Rechte als betroffene Person

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, sind Sie betroffene Person i.S.d. DSG-EKD und es stehen Ihnen gegenüber uns als Verantwortlichen folgende Rechte zu:

(1) Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung (§ 11 Abs. 3 DSG-EKD) mit Wirkung für die Zukunft. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Möchten Sie von Ihrem Widerrufrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz(at)diakonie-stadtmitte.de.

(2) Bestätigung, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und bejahenden-falls auf Auskunft (§ 19 DSG-EKD) über Ihre bei uns gespeicherten Daten.

(3) Berichtigung (§20 DSG-EKD) von unrichtigen Daten bei uns.

(4) Löschung (§ 21 DSG-EKD) nicht mehr erforderlicher Daten über Sie bei uns.

(5) Einschränkung der Verarbeitung (§ 22 DSG-EKS) ihrer Daten unter bestimmten Bedingungen, etwa wenn eine Löschung nicht möglich sein sollte, die Daten aber nicht weiterverarbeitet werden dürfen.

(6) Übertragbarkeit (§ 24 DS-EKD) ihrer Daten. Dieses Recht gilt insbesondere dann, wenn Sie zur Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung gegeben haben ober wenn die Verarbeitung der Daten notwendig ist, um einen Vertrag zu erfüllen.

(7) Widerspruch (§ 25 DSG-EKD) gegen die Verarbeitung Ihrer Daten gem. § 6 Nr. 1,3,4 oder 8 DSG-EKD aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

(8) Recht auf Beschwerde (§ 46 DSG-EKD) bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Auffassung sind, dass wir unseren datenschutzrechtlichen Pflichten nicht ordnungsgemäß nachkommen. Die Aufgaben der Datenschutzaufsicht werden durch den Beauftragten für der Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (BfD EKD) wahrgenommen (https://datenschutz.ekd.de). Als Ansprechpartner für Datenschutzanfragen aus dem Bereich der EKD Ost ist für uns zuständig:

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland
Außenstelle Berlin
Invalidenstraße 29
10115 Berlin
Telefon: 030 2005157 0
E-Mail: info(at)datenschutz.ekd.de
Webseite: https://datenschutz.ekd.de

VIII. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit an die geltenden Bestimmungen und Gegebenheiten anzupassen.

Cookie-Einstellungen anpassen

Cookie-Einstellungen öffnen