Wegweiser aus der Ausgrenzung -
„Ansprechen, Anerkennen, Ermutigen“

Unser Angebot:

Ansprache, Beratung und Information wohnungsloser und von Wohnungslosigkeit bedrohter Personen im Hinblick auf die Angebote des regulären Hilfesystems.

Die MitarbeiterInnen beraten Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Personen:

  • über das reguläre Hilfesystem und bestehende Angebote,
  • sie stellen Kontakt zu den regulären Unterstützungsangeboten her,
  • unterstützen bei Unsicherheiten gegenüber staatlichen Institutionen,
  • informieren über und vermittlen an Begegnungsangebote und medizinische Grundversorgung.

Bei Bedarf ist eine Begleitung zu Behörden, Beratungsstellen o.ä. möglich

Wir beraten an 4 festen Standorten:

Tagesstätte „Am Wassertor“
Segitzdamm 46, 10969 Berlin
Telefon: 030 - 61 56 32 24
Sprechzeiten: Mo 9.00 - 17.00 Uhr, Di 9.00 - 12.00 Uhr, Mi 9.00 - 15.00 Uhr, Fr 9.00 - 16.00 Uhr

TAM interkulturelles Familienzentrum
Wilhelmstr. 116-117, 10963 Berlin
Telefon: 030 - 261 19 93
Sprechzeiten: Do 9.00 - 11.00 Uhr

Zentrum für Gesundheit und Kultur gegen Ausgrenzung und Armut
Gitschiner Str. 15, 10969 Berlin
Telefon: 030 - 69 53 66 14
Sprechzeiten: Mo 9.00 - 17.00 Uhr, Di 9.00 - 17.00 Uhr, Mi 9.00 - 17.00 Uhr, Do 11.00 - 17.00 Uhr, Fr 9.00 - 14.00 Uhr

MAE-Projekt im Bereich Sucht
Eisenbahnstr. 9, 10997 Berlin
Telefon: 030 - 61 28 95 80
Sprechzeiten: Do 12.00 - 15.00 Uhr

Mobile Beratung:
Neben den festen Standorten arbeiten wir mit Kirchengemeinden und anderen sozialen Trägern im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg eng zusammen.
Unser mobiles Beratungsteam leistet aufsuchende Arbeit in Wärmestuben, Obdachlosencafés o.ä.
Wir beraten auch gerne vor Ort. Bei Bedarf setzten Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Hier können Sie unseren Flyer downladen: Flyer (136 KB)