Ambulante Wohnhilfen Schenkendorfstraße

Betreutes Einzelwohnen Wohnungserhalt und Wohnungserlangung nach §§67 ff SGB XII

Sie sind wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht, leben in unzumutbaren Wohnverhältnissen oder benötigen Hilfe in Ihrer eigenen Wohnung?

Als überbezirkliche Einrichtung unterstützen wir Menschen mit besonderen Schwierigkeiten, insbesondere:

  • wohnungslose Frauen und Männer (mit und ohne Kinder)
  • Frauen und Männer aus Gewaltsituationen
  • wohnungslose Menschen, die nach einem  stationären Aufenthalt wieder in einer eigenen Wohnung leben wollen
  • von Räumung bedrohte Personen
  • Menschen, die im Anschluss an eine Entwöhnungsbehandlung abstinent  leben wollen
  • aus der Haft entlassene Personen

Wir bieten Ihnen eine möblierte Wohnung mit  Nutzungsvertrag auf Zeit, unterstützen Sie bei der Suche nach einer eigenen Wohnung oder helfen Ihnen, die eigene Wohnung zu erhalten

Unsere Einrichtung steht Ihnen mit fachlicher Beratung zu folgenden Themen zur Seite:

  • Beantragung von Sozialleistungen
  • Regulierung von Miet- und Energieschulden
  • Klärung von finanziellen Schwierigkeiten und  Schulden
  • Hilfen bei der Alltagsbewältigung
  • Suche nach einem Schul-, Arbeits- oder Ausbildungsplatz
  • Erziehungsfragen
  • Freizeitgestaltung und im Wohnumfeld einleben
  • Aufbau von sozialen Kontakten
  • Trennung, Scheidung, familiäre Konflikte
  • Vermittlung von ärztlicher und therapeutischer Hilfe
  • Unterstützung bei einem alkohol- und drogenfreien Leben

Die Mitarbeiter*innen der Einrichtung sind ein Team von drei Sozialarbeiter*innen, die Sie kompetent und zielgerichtet unterstützen.

Wir kooperieren mit anderen Fachberatungsstellen und sozialen Einrichtungen:

  • Sozial- und Familienberatungsstellen
  • Beratungsstellen für Überschuldete
  • Suchtberatungsstellen
  • Träger für berufliche Qualifizierungsangebote
  • Fachstellen der Sozial-, Jugend- und Gesundheitsämter und andere