EPYC - Unterstützung junger pflegender Angehöriger

Fachkräften in der Jugend- und Bildungsarbeit fällt es oft schwer, junge pflegende Angehörige zu erkennen, ihre Situation und ihren Unterstützungsbedarf zu erfassen und ihnen adäquate Möglichkeiten zur Unterstützung anzubieten.

Um diese Fachkräfte in ihrer schwierigen Aufgabe zu unterstützen, ist im August 2016 das europäische Projekt “EPYC - Empowering Professionals to support Young Carers” mit einer Laufzeit bis Juli 2018 gestartet worden.

Teil des Erasmus+ geförderten Projekts ist die strategische Zusammenarbeit der folgenden sechs europäischen Organisationen: “Care Alliance Ireland” (Irland),“Anziani e non solo” (Italien), “Carers Trust” (Großbritannien), “Österreichisches Rotes Kreuz”, “IPS Versari Macrelli”(Italien) und “Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e.V.”.

Das EPYC-Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, für Fachkräfte im Bereich der Jugend- und Bildungsarbeit, die direkt oder indirekt mit jungen pflegenden Angehörigen arbeiten, eine Sammlung an hilfreichen Arbeitsmaterialien und Handlungsempfehlungen zu erstellen, wie junge pflegende Angehörige bestmöglich unterstützt werden können.

Die Sammlung wird unter anderem Fragebögen, Leitfäden für Gespräche, Checklisten und hilfreiche Kontaktadressen enthalten. Ein weiterer Fokus des Projektes liegt in der Implementierung und Förderung von praktischen Unterstützungsangeboten.

Jede Partnerorganisation wird lokal ein Modelprojekt zur Unterstützung junger pflegender Angehöriger anbieten und im Anschluss praktische Leitlinien zur Etablierung ähnlicher Angebote veröffentlichen.

Weitere Informationen finden Sie:

Hier können Sie den aktuellen Flyer Projektes downloaden: