Echt unersetzlich

Jugendliche und junge Erwachsene, die in die Pflege und Versorgung von Angehörigen eingebunden sind, können in Berlin ab sofort Beratung bekommen. Mit dem Online-Angebot „echt unersetzlich…!?“ bietet die Beratungsstelle Pflege in Not im Diakonischen Werk Berlin Stadtmitte e.V. erstmalig ein krankheitsbild-übergreifendes Angebot an.

Jugendliche zwischen 13 und 25 Jahren können das Online-Informations- und Beratungsangebot unter www.echt-unersetzlich.de kostenfrei und auf Wunsch auch anonym nutzen.

Ziel des Projekts ist die Unterstützung der Jugendlichen durch praktische Informationen zur Vereinbarkeit der Pflege mit Schule oder Ausbildung und einem altersgerechten Sozialleben. In Deutschland sind laut aktuellen Untersuchungen 5% aller Kinder und Jugendlichen in die Pflege und Versorgung chronisch erkrankter oder beeinträchtigter Angehöriger über ein normales Maß eingebunden. Häufig wirkt sich dies negativ auf die schulische Leistungsfähigkeit aus und kann psychisch und physisch belasten. Auch das Sozialleben ist häufig betroffen, da sich Jugendliche aus Angst vor Stigmatisierung und Mobbing zurückziehen.

Um die Jugendlichen nachhaltig zu unterstützen ist ein weiteres Ziel der Online-Beratung die Unterstützung der gesamten Familie, um so Möglichkeiten der Entlastung der Jugendlichen von Pflegeaufgaben zu ermöglichen.

Für Fachkräfte und pflegende Jugendliche sowie deren Familien haben wir hier verschiedene Materialien zum Download bereitgestellt:

Echt unersetzlich setzt, zusammen mit verschiedenen anderen europäischen Partnerorganisationen, das TOGETHER Projekt – Familienorientierte Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit schwerkranken Angehörigen um. Weitere Infos finden Sie hier zum Download.

"Zeig dich", ein Film von und über echt unersetzlich, Beratungsstelle für Jugendliche mit Pflegeverantwortung: