Freizeitbereich an der Adolf-Glaßbrenner-Grundschule

Seit Mai 2006 betreibt das Diakonische Werk Berlin-Stadtmitte e.V. in einer Kooperation mit der Adolf-Glaßbrenner-Grundschule den dortigen Freizeitbereich (Hort).

Von den ca. 450 Schülern der Schule besuchen derzeit etwa 350 Kinder den Freizeitbereich.

Die Adolf-Glaßbrenner-Grundschule ist eine Offene Ganztagsschule. Im Rahmen der Verlässlichen Halbtagsschule werden alle Kinder zwischen 7.30 und 13.30 Uhr kostenfrei betreut. Für Zeiten darüber hinaus können Betreuungsverträge abgeschlossen werden.

Bis zur 4. Jahrgangsstufe ist jeder Klasse ein Erzieher zugeordnet, der die Kinder während des Unterrichts, zum Mittagessen und während der Schulaufgaben begleitet.
Am Nachmittag und in den Ferien legen wir besonderen Wert auf eine Umgebung und Angebote, die die Kinder darin unterstützen, ihren Freizeitinteressen nachzugehen bzw. neue zu finden.
In den Sommerferien wird in der Regel eine Ferienreise von einer Woche angeboten.

Zusätzlich zur Schule bieten wir insbesondere mittwochs und freitags zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr Arbeitsgemeinschaften an. An diesen Tagen bekommen die Kinder keine Hausaufgaben auf oder erledigen diese zu Hause.

Der Freizeitbereich ist täglich zwischen 6 und 18 Uhr geöffnet.
Um einen Betreuungsvertrag abschließen zu können, benötigen Sie eine Bescheinigung vom Jugendamt Ihres Wohnortes.

Leitung und Ansprechpartner: Uwe Reichwaldt oder Franziska Carus, Tel.: 77 008 442

Weiterführende Informationen, insbesondere zu aktuellen Aktivitäten finden Sie auf der gemeinsamen Webseite der Schule und des Freizeitbereiches.  Zur Website Adolf-Glaßbrenner Schule