Sozialarbeiter*in für die Beratung von wohnungslosen Menschen für die Tagesstätte „Am Wassertor“ gesucht

Diplom-Sozialarbeiter*in oder Mitarbeiter*in mit vergleichbarer Qualifikation

Seit mehr als 25 Jahren leisten wir im Herzen Berlins vielfältige Bildungs-, Beratungs- und Unterstützungsangebote. Als diakonischer Träger und Teil der Evangelischen Kirche setzen wir uns ein für eine gerechte, nachhaltige und solidarische Gesellschaft. In der Gemeinschaft von 380 Mitarbeitenden sehr unterschiedlicher kultureller und religiöser Prägung begleiten wir Menschen in ihrer ebenso großen Vielfalt auf ihrem Lebensweg. Ein transparenter und partizipativer Führungsstil sowie klare Entscheidungskompetenzen sind uns wichtig.

Das Diakonische Werk Berlin Stadtmitte e.V. sucht zum 01.02.2023 eine/n Sozialarbeiter*in für die Beratung von wohnungslosen Menschen für die Tagesstätte „Am Wassertor“ im Rahmen des EhAP +Projekts

Stellenumfang/Befristung: (75 %RAZ - 29,55 Wochenstunden befristet bis zum 30.09.2026)

Aufgabenbereiche:

  • niedrigschwellige soziale Beratung von Wohnungslosen bzw. von Wohnungslosigkeit bedrohten Personen, u.a. aufsuchende Sozialarbeit
  • Clearing
  • Beratung im Bereich des SGB II, SGB XII
  • Vermittlung von Klienten an fachspezifische Einrichtungen (z.B. Gesundheitsangebote, Sucht- und Schuldnerberatungsstellen u. a.)
  • Begleitung zu Terminen bei Sozialträgern und Behörden
  • Kooperation mit Einrichtungen des Betreuten Wohnens, Treffpunkten, Notunterkünften, Behörden wie Sozialer Wohnhilfe u. a.
  • Bereitschaft zur Urlaubs- und Krankheitsvertretung
  • Arbeitsdokumentation
  • Gremien- und Netzwerkarbeit

Voraussetzungen:

  • Diplom-Sozialarbeiter*in oder Mitarbeiter*in mit vergleichbarer Qualifikation
  • Berufspraxis und Kenntnis im Tätigkeitsfeld
  • Bereitschaft zur Arbeit mit wohnungslosen Menschen mit multifaktoriellen Problemlagen
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Kommunikationsfreude
  • fundierte Kenntnisse in Microsoft Word, Excel
  • Kenntnisse der kirchlich-diakonischen Strukturen erwünscht

Wir bieten:

  • eine strukturierte Einarbeitung
  • Arbeit in einem engagierten und multiprofessionellen Team
  • kollegialen Austausch und kollegiale Unterstützung
  • Rahmenbedingungen für eigenverantwortliches, selbstständiges und strukturiertes Wirken
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Team, das einen wertschätzenden und respektvollen Umgang pflegt
  • Fort- und Weiterbildung nach individuellem Bedarf
  • Vergütung analog TV EKBO, Zusatzversorgung der EZVK
  • betriebliche Altersvorsorge und Unterstützung bei Vermögenswirksamen Leistungen
  • Jobticket und Fahrradleasing

Bewerbungsfrist: 28.02.2023
Bewerbung an: Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e.V., z. Hd. Herr Niederhofer,
Wilhelmstr. 115, in 10963 Berlin, gerne per Mail:
bewerbung(at)diakonie-stadtmitte.de

Zurück