Koordinator/in gesucht für das Projekt „Interkulturelle Brückenbauer*innen in der Pflege“

Wir unterstützen pflegebedürftige Menschen mit Zuwanderungsgeschichte sowie ihre Angehörigen und informieren über alle Themen rund um die Pflege. Zur Unterstützung unseres Teams „Interkulturelle Brückenbauer*innen in der Pflege“ suchen wir zeitnah eine/n Projektkoordinator/in. Im Berliner Landesprojekt werden gezielt Menschen mit Migrationshintergrund niedrigschwellig erreicht und kultursensibel über die Leistungen sowie Angebote der Pflege informiert.

Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgabenbereiche:

  • Akquise projektrelevante Kooperationspartner*innen und Netzwerkpartner*innen
  • Netzwerk,- Gremien – und Öffentlichkeitsarbeit
  • Vorträge und Organisation von Veranstaltungen
  • Koordination Brückenbauer*innenteam
  • Teilnahme an projektrelevanten Gremien und Fachtagungen
  • Dokumentation und Berichtswesen
  • Qualitätssicherung und -entwicklung

Was wünschen wir uns?

  • Sozialpädagogin und/ oder Sozialarbeiter/-in (Diplom, BA oder Master) mit Hochschulabschluss oder vergleichbarer Qualifikation (eigene Migrationsgeschichte wünschenswert)
  • Führungskompetenz, Belastbarkeit, Team- und Konfliktfähigkeit, Flexibilität, Organisationsvermögen, ergebnisorientiertes Handeln, transkulturelle/diversitätsorientierte Kommunikationskompetenz
  • Kenntnisse: Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Anwendung von Datenbanken
  • Wünschenswert: Kenntnisse der Gesetzgebung im SGB V, SGB XI, SBG XII, Grundsicherung, SGB IX und der Angebotsstruktur der Pflege in Berlin
  • Wünschenswert: Berufserfahrung in der (kultursensiblen) Beratung, favorisiert Branchenkenntnisse oder Kenntnisse aus dem Gesundheitswesen, der Kranken- und Altenpflege und Sozialarbeit
  • Wünschenswert: Kenntnisse der kirchlich-diakonischen Strukturen

Was bieten wir?

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und interkulturellen Team
  • Vergütung in Anlehnung an TV-EKBO S 11 b (vgl. TVÖD E 9) incl. Jahressonderzahlung, Teilzeitzeitbeschäftigung (70 % Regelarbeitszeit)
  • Zusatzversorgung der EZVK (betriebliche Altersvorsorge)
  • Organisierte Anleitung zur Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildung

Webseite: www.brueckenbauerinnen.de

Ihre Unterlagen senden Sie bitte bis zum 20.09.2022 an:
bewerbung(at)diakonie-stadtmitte.de

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

                                   

Zurück