Interkulturelle/r Sozialbegleiter/in gesucht!

Das Diakonische Werk Berlin Stadtmitte e.V. sucht zum 01.05.2019 einen interkulturelle/r Sozialbegleiter/in mit den Sprachkenntnissen Rumänisch und/oder Romanes für die Begleitung und Betreuung wohnungsloser Familien in einer Notunterkunft (50 % RAZ, zunächst befristet für 2 Jahre).

Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgabenbereiche:

  • Betreuung wohnungsloser Familien und ihrer Kinder in Kooperation mit den Sozialarbeitern/Sozialarbeiterinnen der Notunterkunft
  • Interkulturelle Arbeit
  • Wirken als Sprach- und KulturmittlerIn
  • Übersetzen und Erklären von wichtigen Informationen und Beratungsinhalten
  • Einweisung der Familien in die Abläufe der Einrichtung
  • Anleitung der Eltern (Ernährung, Versorgung und Erziehung der Kinder)
  • Begleitung und ggf. Übersetzung bei Behördengängen u.a. Stellen
  • Spielangebote für Kinder; Entlastung der Eltern durch Kinderbetreuung
  • Dokumentation, Erfassung von Daten
  • Mitwirkung bei der Konzeptweiterentwicklung
  • Öffentlichkeitsarbeit (Mitwirkung)
  • Ggf. Bereitstellung des Versorgungsangebots (Ausgabe von Mobiliar, Hygieneartikel, Mahlzeiten)

Voraussetzungen:

  • Gute Deutschkenntnisse
  • Erfahrungen im sozialen Bereich
  • Kompetenzen in der interkulturellen Arbeit
  • Sprachen: Rumänisch und/oder Romanes
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Interesse an der Arbeit mit Familien/Kindern

Wir bieten:

  • Arbeit in einem engagierten und multiprofessionellen Team
  • kollegialen Austausch und kollegiale Unterstützung
  • Rahmenbedingungen für eigenverantwortliches, selbstständiges und strukturiertes Wirken
  • Möglichkeiten zu Fortbildung
  • Vergütung nach TV EKBO, Zusatzversorgung der EZVK

Bewerbungsfrist: 31.03.2019

Bewerbung an: Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e.V.,
z.Hd. Frau Viola Schröder, Wilhelmstr. 115, in 10963 Berlin,
gerne per Mail an: bewerbung(at)diakonie-stadtmitte.de

Stellenausschreibung als PDF-Download

Zurück