Spendenaufruf für Frauen in Not!

Logo Haus Frauen in Not

Dem Diakonischen Werk ist es gelungen, von der Köpjohann´schen Stiftung ein Wohn- und Beratungshaus für Frauen und Kinder zu erhalten, das uns am 1. März 2019 als Träger übergeben wird.

Alleinstehende wohnungslose Frauen, egal welcher Herkunft, sowie wohnungslose Mütter mit Kindern können hier Schutz und Betreuung  finden. Auf dem äußerst angespannten Wohnungsmarkt in der Metropole Berlin ist dieses Haus ein Leuchtturm der Hoffnung.

Viele der wohnungslosen Frauen – teilweise mit kleinen Kindern- finden in den herkömmlichen Obdachloseneinrichtungen der Stadt keine angemessene Unterbringung und kaum Beratung vor. Es gibt dort keinerlei Rückzugsmöglichkeiten, keine Privatheit, keinen ausreichenden Schutz vor Belästigung und Übergriffen.

Mit diesem Haus auf drei Etagen stehen uns 27 Plätze für akut wohnungslose Frauen, die anderenfalls auf der Straße stünden, und ihren Kindern in Familienappartements sowie in Einzel- und Doppelzimmern zur Verfügung. Hinzu kommen vier möbilierte Appartements, in denen wir Frauen mit Kindern intensiv betreuen und ihnen die Chance geben, dort für einen gewissen Zeitraum durchzuatmen, und sie dabei unterstützen erste Schritte auf dem Weg in die Selbständigkeit zu unternehmen.

Bei aller Freude, diesen Frauen und Kindern eine Unterkunft, einen Schutzraum zu bieten, drücken uns die Kosten der Erstausstattung.
Ihre Spende kann Abhilfe schaffen. Durch Ihre Hilfe kann dieses Vorhaben von Erfolg gekrönt sein.

Wir bitten Sie um Ihre Unterstützung.

Hier zum Link unseres Spendenkontos

Zurück