Sängerin Zeynep Avci dankt beim Auftritt mit dem Rundfunkchor Berlin den Stadtteilmüttern

Advent mit dem Rundfunkchor Berlin und Sängerin Zeynep Avci 

Zur Adventszeit bringt der rbb Künstler*innen zusammen: Der Rundfunkchor Berlin singt mit Cassandra Steen, Megaloh, Zeynep Avci und Atrin Mandani. Gemeinsam schenken sie Überraschungsauftritte und danken so Menschen, die die soziale Arbeit leisten oder ehrenamtlich helfen. Es sind Projekte, die die Künstler*innen besonders bewegen und am Herzen liegen.

Der Kurzfilm zeigt auf besondere Weise, wie Teilhabe gelingen kann, so bringt der Männerchor zusammen mit der Sängerin Zeynep Avci ein türkisches Lied über Migration mit dem Titel „Lebe wohl“ auf die Bühne. Die gebürtige Neuköllnerin Zeynep Avcis steht seit 22 Jahren auf der Bühne, seit ihren Auftritten bei "The Voice of Germany" ist sie im ganzen Land bekannt.

Am Beispiel ihrer Lebensgeschichte wird deutlich, was es als Gastarbeiterfamilie bedeutet, seine Heimat zu verlassen und in einem fremden Land neu zu starten. Die Familien waren auf sich alleine gestellt und häufig begleiteten die Kinder ihre Eltern, wenn es um behördliche Anliegen ging. Daher ist die Arbeit der Stadtteilmütter heute so wertvoll.  Sie übernehmen eine wichtige Brückenfunktion, damit Familien mit Migrationserfahrung Teihabe und Zugehörigkeit erfahren.

Link zum Film auf YouTube

 

Zurück