Bildungsnetzwerk Südliche Friedrichstadt ist Preisträger des Deutschen Kitapreises 2019

Das Bildungsnetzwerk Südliche Friedrichstadt, in dem das Interkulturelle Familienzentrum tam seit 10 Jahren mitarbeitet, ist am Montag, 13.05. mit dem Deutschen Kita-Preis in der Rubrik „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres 2019“ ausgezeichnet worden. Dabei hat es sich gegen insgesamt 102 weitere Bewerbungen von Bildungsnetzwerken aus ganz Deutschland durchgesetzt.

Bildung beginnt nicht erst mit dem Eintritt in die Schule. Das hat das Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg frühzeitig erkannt und eine Vielzahl von Maßnahmen zur frühkindlichen Förderung entwickelt und gemeinsam mit engagierten Kooperationspartner*innen umgesetzt.

Das Bildungsnetzwerk Südliche Friedrichstadt wurde 2009 unter dem Motto: „Bildung vernetzen-Bildungschancen erhöhen“ auf Grundlage des Early-Excellence-Ansatzes gegründet. Ziel war und ist es, bestehende Strukturen und vorhandene Ressourcen miteinander zu verbinden. Dies bedeutet, sich gemeinsam mit zahlreichen Akteuren in der Region kontinuierlich für eine Verbesserung der Lebens-und Lernbedingungen für Kinder und Familien einzusetzen. „Jedes Kind hat das Recht auf gleiche Bildungschancen und es liegt an uns, optimale Bedingungen dafür zu schaffen“ so Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann.

Nähere Informationen zum Bildungsnetzwerk Südliche Friedrichstadt:
http://www.bildungsnetzwerk-südliche-friedrichstadt.de/

Zurück