Abgeordnete der Grünen setzt sich für Kinderpatenschaftsprojekt "Vergiss mich nicht" ein

Zwischen rosa Blüten fand am Freitag das Treffen von Catherina Pieroth (Abgeordnete Tempelhof-Schöneberg für die Grünen)  und  Anna Bandt, Projektleitung von "Vergiss mich nicht", dem Patenschaftsprojekt für Kinder aus suchtbelasteten Familien statt.

Im Austausch über die Problemlagen suchtbetroffener Menschen, besonders Kinder nach der Pandemie haben Frau Pieroth und Frau Bandt festgestellt, dass Niedrigschwelligkeit, die Hilfe für Kinder von suchtkranken Menschen im Bezirk Tempelhof Schöneberg und ganz Berlin ein wichtiges gemeinsames Anliegen sind. Frau Pieroth möchte sich dafür einsetzen, dass „Vergiss mich nicht“ weiter unterstützt wird, damit mehr Kinder von betroffenen Familien von einer langjährigen Patenschaft profitieren können.

 „Vergiss mich nicht“ bietet wirkungsvolle Hilfe für Kinder und stärkt gleichzeitig den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Solche Projekte müssen von der Politik unterstützt werden, um Kinder langfristig helfen zu können.

Kontakt:

Projektleitung: Anna Bandt
Vergiss mich nicht, Patenschaftsprojekt
für Kinder aus suchtbelasteten Familien
Segitzdamm 44, 10969 Berlin - Kreuzberg
Tel:  030 / 61 403365; Fax: 030 / 61 56 324
Mobil: 0163 550 68 48
Vergissmichnicht(at)diakonie-stadtmitte.de
https://www.diakonie-stadtmitte.de/suchthilfe/vergiss-mich-nicht/ueber-uns

Zurück